Machen Sie in Ihrem Geschäft Kartenzahlung möglich

Weil Ihre Kunden den besten Service verdient haben.

Jetzt starten

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen:

  • welche bargeldlosen Zahlverfahren es gibt,

  • warum die Kartenzahlung mit PIN-Eingabe sicherer ist als die Kartenzahlung mit Unterschrift,

  • welche Vorteile bargeldlose Zahlungen für Händler bieten und

  • warum SumUp das ideale System für Sie bereithält.


Auch wenn das Bargeld in Deutschland nach wie vor eine große Rolle spielt, entscheiden sich immer mehr Kunden für die Kartenzahlung mit EC-Karte oder Kreditkarte. Ein Trend, der sich in Zukunft noch weiter durchsetzen wird – denn das Umsatzvolumen von Kartenzahlungen steigt, während Transaktionen mit Bargeld zurückgehen.

Je höher die Akzeptanz wird, desto öfter erwarten Kunden die Möglichkeit von Kartenzahlungen auch in kleineren Geschäften. Mit den passenden Piktogrammen signalisieren Sie Ihren Kunden schon im Eingangsbereich des Geschäfts, welche Kartentypen Sie akzeptieren. 

So können Sie einen Aufkleber mit dem Kartenzahlungs-Symbol der Girocard nutzen, um zu zeigen, dass die Kartenzahlung mit Girocard (EC-Karte) bei Ihnen möglich ist.

Das bekannte Electronic Cash Logo mit dem blauen „e“ und dem roten „c“ dürfen Sie hingegen nur verwenden, wenn Sie in Ihrem Geschäft Master Card akzeptieren, da das Unternehmen die Rechte an Namen und Logo besitzt.

Unterschiedliche Zahlverfahren: ELV versus Electronic Cash 

Wenn ein Kunde am EC Terminal seine Karte einsetzt, haben Sie als Händler die Wahl zwischen verschiedenen Zahlverfahren.

Das elektronische Lastschriftverfahren

Beim elektronischen Lastschriftverfahren (ELV) unterschreibt der Karteninhaber den ausgedruckten Beleg auf der Rückseite. Sie vergleichen die Unterschrift auf dem Beleg mit der Signatur auf der Karte. Weitere Sicherheitsabfragen finden nicht statt.

Mit seiner Unterschrift gibt Ihr Kunde die Erlaubnis, dass sein Girokonto mit dem Rechnungsbetrag belastet wird. Befindet sich kein Geld auf dem Konto oder widerruft der Kunde den Vorgang, erhalten Sie als Händler keine Zahlung.

Aus diesem Grund verwenden die meisten Händler sicherere Kartenzahlungssysteme wie Electronic Cash

Zahlung mit dem Electronic Cash Verfahren

Bei Electronic Cash muss der Karteninhaber seine PIN in das Kartenlesegerät eingeben. Nach Eingabe der PIN kommuniziert das Terminal mit der Bank und erteilt nur dann die Freigabe, wenn genügend Guthaben auf dem Konto vorhanden ist.

 So läuft die Kartenzahlung ab

Sobald ein Käufer seine EC-Karte oder Kreditkarte in ein Kartenlesegerät steckt, prüft das System, ob die Karte gültig ist. Anschließend erfolgt die Eingabe der PIN. Ein Rechenzentrum, das im Auftrag der Bank des Karteninhabers tätig ist, übernimmt die Autorisierung des Betrages. 

Bei einer positiven Autorisierung erscheint eine Mitteilung auf dem Display, dass die Zahlung erfolgreich war und der Kunde die Karte aus dem Gerät entfernen kann. Für Käufer ist die EC Kartenzahlung kostenlos, Sie als Händler müssen eine geringe Gebühr pro Zahlung entrichten.

Möchten Ihre Kunden kontaktlos bezahlen, ist eine EC Kartenzahlung mittlerweile oft auch ohne PIN möglich. Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hatte den dafür zulässigen Betrag 2020 mit dem Aufkommen der Corona-Pandemie von 25 auf 50 Euro pro Nutzung erhöht. So sollte hygienisches Bezahlen gefördert werden. 

Welche Vorteile Kartenzahlungen für den Käufer haben

Sowohl eine Kreditkartenzahlung als auch die Zahlung mit einer Girokarte sind schnell abgewickelt. Der Kunde muss nicht vor dem Einkauf bei seiner Bank oder an einem Geldautomaten Bargeld abheben und kann ohne Weiteres auch Spontankäufe tätigen.

Akzeptieren Sie in Ihrem Geschäft Kartenzahlungen?

Mit den SumUp Kartenterminals können Sie bargeldlose Zahlungen jeglicher Art annehmen; Kredit-, Debit- oder EC-Karten, kontaktlos und Zahlungen per Handy. Ohne Vertragsbindung oder monatliche Fixkosten.

Jetzt starten

Zahlungen mit Karte erhöhen den Umsatz

Als Händler haben Sie ebenfalls Vorteile, wenn Sie neben Bargeld auch eine Kartenzahlung akzeptieren. So geben Ihre Kunden womöglich mehr Geld aus, indem sie mehr Spontankäufe tätigen.

Durch die schnelle Abwicklung des Bezahlvorgangs der modernen Kartenlesegeräte verringert sich außerdem die Wartezeit an der Kasse. Ihr Bargeldbestand sinkt ebenso wie das Verlustrisiko und die Gefahr von Diebstählen.

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie Kartenzahlungen schon heute bequem, effizient und kostengünstig abwickeln, kann Ihnen das helfen, auch in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben.

SumUp bietet Ihnen die beste Lösung für Kartenzahlungen

Insbesondere für Kleinunternehmer und Gastronomen ist SumUp eine hervorragende Möglichkeit, um Kartenzahlungen möglich zu machen.

Auch bei Saisonbetrieben ist SumUp eine ausgezeichnete Wahl. Ohne fixe Gebühren und Mindestumsätze müssen Sie in den Ruhemonaten nichts unternehmen. Denn immer dann, wenn Sie das Kartenlesegerät nicht nutzen, ist SumUp kostenfrei.

Entscheiden Sie sich für die Kartenzahlungslösung, die genauso flexibel ist wie Ihr Unternehmen.Bei SumUp sind Sie auf der sicheren Seite, da Sie als Händler die abgewickelte Summe, abzüglich der Gebühren, in jedem Fall erhalten. Sie müssen sich also keine Sorgen um Zahlungsausfälle (wie zum Beispiel durch ein nicht gedecktes Konto) machen.

Für alle, die mehr wollen: das SumUp Kassensystem

Nutzen Sie mit dem SumUp Kassensystem das volle Potenzial für Ihr Geschäft: Mit den drei Bausteinen App, Cloud und Hardware können Sie sofort loslegen und erhalten alle Funktionen, die Sie für den erfolgreichen Betrieb brauchen.

So ermöglicht das SumUp Air Terminal es Ihnen in Kombination mit der SumUp App, ein kompaktes, einfaches und intuitives Kassensystem in der Hand zu halten. Zusätzlich können Sie mit wenigen Klicks die Cloud TSE aktivieren: Sie bietet Ihnen eine gesetzeskonforme Lösung, um die Kassensicherungsverordnung einzuhalten.Selbstverständlich wurden alle drei Komponenten nach den höchsten Maßstäben entwickelt, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Erwarten können Sie daher:

  • Leicht verständliche Benutzeroberfläche

  • Aufschlussreiche Business-Analysen (Finanzamt- und GDPdU-konform)

  • Speziell für Sie konfiguriertes Hardwarepaket

Fordern Sie einfach ein unverbindliches Angebot an und leiten Sie Ihr Geschäft mit dem smarten Kassensystem von SumUp!

Erfahren Sie mehr über SumUp Point of Sale


Zusammenfassung

Bargeldzahlungen sind noch immer weit verbreitet, aber immer mehr Kunden möchten auch in kleineren Geschäften mit ihrer EC- oder Kreditkarte zahlen. 

Für die Kartenzahlung gibt es zwei Abwicklungsmöglichkeiten: elektronisches Lastschriftverfahren oder Electronic Cash. Zahlungen mit Electronic Cash sind im Vergleich zum elektronischen Lastschriftverfahren deutlich sicherer.

Das Kartenlesegerät von SumUp unterstützt eine Vielzahl von Kartentypen und lässt sich ortsunabhängig einsetzen. Dank dem Verzicht auf monatliche Gebühren und eine feste Vertragslaufzeit eignet es sich auch für saisonabhängige Betriebe wie Eisdielen oder Surf- und Tauchschulen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

SumUp bietet Ihnen die beste Lösung für Kartenzahlungen

Erfahren Sie mehr

Mit SumUp können Sie sicher EC- und Kreditkartenzahlungen akzeptieren. Einfach den mobilen Kartenleser mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbinden und Kartenzahlungen annehmen.